Vodafone: Neuer Volumen-Tarif drosselt ab 1.000 GB

Vodafone_hi_2

Nach der Übernahme von Kabel Deutschland baut Vodafone nicht nur die Verfügbarkeit von 200 Mbit/s-Internet stetig aus, sondern wird ab September auch einen neuen Kabel-Volumen-Tarif mit Drosselung einführen.

Ab dem 2. September 2015 wird das Vodafone Unternehmen sein Tarifangebot erweitern. Dann können Neukunden zwischen zwei 200 Mbit/s-Tarifen auswählen, einem ohne und einem mit Drosselung. Der neue Volumen-Tarif nennt sich „Internet & Phone 200 V“ und beinhaltet eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz sowie einen Internetanschluss mit bis zu 200 Mbit/s im Download und einen Upload von bis zu 12 Mbit/s. Diese Geschwindigkeit steht bis zu einem Datenvolumen von bis zu 1.000 GB pro Abrechnungsmonat zur Verfügung.

Drosselung auf 10 Mbit/s

Nach Verbrauch des Datenvolumens stehen im Download 10 und im Upload 1 Mbit/s für den Rest des Abrechnungsmonats zur Verfügung. Damit sollte sich das Internet noch relativ normal nutzen lassen, aber es ist natürlich auch nur noch ein Bruchteil des gebuchten Tarifs, was gerade beim Upload von1 Mbit/s nervig werden kann.

Der neue Tarif wird 39,99 Euro pro Monat kosten, allerdings für die ersten 12 Monate um die Hälfte im preis reduziert. Der Tarif „Internet & Phone 100“ ohne Volumenkontingent ist weiterhin buchbar, schlägt allerdings mit satten 59,99 Euro (in den ersten 12 Monaten auf 39,99 Euro reduziert) zu Buche. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten. Buchen kann man die Tarife wie üblich auf der Produktseite von Kabel Deutschland bzw. Vodafone.

Durschnittswerte

Vodafone gibt an, dass der durchschnittliche monatliche Verbrauch eines 200 Mbit/s-Kunden von Kabel Deutschland bei 276 GB pro Monat liegt. Der Verbrauch eines 100 Mbit/s-Kunden soll sogar nur 109 GB pro Monat liegen. Wie üblich sind das Durschnittswerte, die für Mehrpersonenhaushalte und techaffine Nutzer kaum zutreffen dürften. Man sollte vor der Buchung eines neuen Tarifs also mal einen Blick in seinen Router bzw. in seine Rechnung werfen, um zu sehen, was man tatsächlich monatlich an Volumen benötigt.

200 Mbit/s-Internet für weitere Haushalte

Auch gibt Vodafone weitere Orte bekannt, die von der aktuellen Ausbaustufe auf 200 Mbit/s-Internet profitieren. Dazu gehören:

  • Ahrensburg sowie Ammersbek, Bargteheide, Delingsdorf, Grande, Großhansdorf, Hoisdorf, Jersbek, Kasseburg, Kuddewörde, Lütjensee, Siek, Tremsbüttel und Trittau
  • Brake sowie Berne, Elsfleth und Stadland
  • Buchholz sowie Bendestorf, Handeloh, Harmstorf, Hanstedt, Jesteburg, Otter, Tostedt und Wistedt
  • Diepholz sowie Bad Essen, Barnstorf, Bohmte, Damme, Holdorf, Lemförde, Ostercappeln und Steinfeld
  • Eggenfelden sowie Arnstorf, Hebertsfelden, Kirchdorf, Massing, Pfarrkirchen, Postmünster, Simbach und Unterdietfurt
  • Elmenhorst sowie Grabau, Itzstedt, Oering, Kayhude, Nahe und Sülfeld
  • Feucht sowie Altdorf, Burgthann, Schwarzenbruck und Winkelhaid
  • Hamburg (Teile, u.a. Harburg, Heimfeld, Neugraben-Fischbek, Marmstorf, Wilhelmsburg und Wilstorf)
  • Jever sowie Friedeburg, Schortens, Wangerland, Wangerooge und Wittmund
  • Kulmbach sowie Burgkunstadt, Guttenberg, Ködnitz, Ludwigschorgast, Mainleus, Marktrodach, Presseck, Rugendorf, Stadtsteinach und Untersteinach
  • Lindau sowie Bodolz, Heimenkirch, Hergensweiler, Lindenberg, Nonnenhorn, Oberstaufen, Scheidegg, Sigmarszell, Stiefenhofen, Wasserburg, Weiler-Simmerberg und Weißensberg
  • Lutherstadt Wittenberg und Jessen
  • Nördlingen sowie Asbach-Bäumenheim, Biberbach, Bissingen, Donauwörth, Harburg, Meitingen, Mertingen, Monheim, Nordendorf, Oettingen, Rain, Reimlingen, Riesbürg, Wallerstein, Wemding und Westendorf
  • Potsdam (Teile, u.a. Brandenburger Vorstadt, Schlaatz und Waldstadt) sowie Beelitz, Ludwigsfelde, Michendorf, Nuthetal, Teltow und Werder
  • Rotenburg sowie Kalbe, Lengenbostel, Scheeßel, Sittensen, Tiste, Visselhövede und Zeven
  • Salzwedel
  • Sassnitz sowie Baabe, Bergen auf Rügen, Garz, Göhren, Putbus, Sagard und Sellin
  • Sonneberg sowie Bachfeld, Effelder-Rauenstein, Mengersgereuth-Hämmern und Schalkau
  • Stade sowie Agathenburg, Bargstedt, Drochtersen, Grünendeich, Hammah, Harsefeld, Hollern-Twielenfleth und Lamstedt
  • Stadthagen sowie Ahnsen, Bad Eilsen, Beckedorf, Buchholz, Bückeburg, Heeßen, Heuerßen, Lindhorst, Luhden, Nienstädt, Obernkirchen und Rinteln
  • Straubing und Bogen
  • St. Wendel sowie Freisen, Marpingen, Namborn, Oberthal und Tholey
  • Trier sowie Bitburg, Fell, Föhren, Kasel, Kenn, Konz, Longen, Longuich, Mehring, Mertesdorf, Morscheid, Riol, Saarburg, Schweich, Trassem, Trierweiler, Waldrach und Wasserliesch
  • Weimar und Apolda
  • Zweibrücken

Hinterlasse einen Kommentar