Vodafone: Mobilfunknetz soll bei Festnetz-Pannen helfen

Vodafone garantiert seinen Kombi-Kunden nach Vertragsabschluss und auch im Störungsfall zuhause online zu sein. Realisiert wird dies über das Mobilfunknetz.

Wer bei Vodafone einen neuen Festnetz-Vertrag (DSL oder Kabel) abschließt und zusätzlich Mobilfunk-Kunde wird oder es schon ist, bekommt für zwei Monate kostenfrei zwei Mal 20 Gigabyte auf das Mobilfunk-Datenvolumen gutgeschrieben. Damit kann das Smartphone als Hotspot genutzt und die Wartezeit mobil überbrückt werden.

Auch im Störungsfall soll eine solche Regelung ab sofort greifen. Der Kombi-Kunde (DSL und Kabel) bekommt, sobald eine Störung erfasst ist, kostenfrei 50 Gigabyte für 16 Tage auf seinen Mobilfunk-Vertrag gebucht, um auch damit per Hotspot erstmal weitersurfen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar