Vodafone startet Gigabit-Hotspots in Berlin

Deutschlands schnellstes WLAN: Berlin bekommt Gigabit-Hotspots. obs/Vodafone GmbH

obs/Vodafone GmbH

Im Rahmen der aktuell in Hannover stattfindenden CeBIT hat Vodafone den Start von drei ersten Gigabit-Hotspots in Berlin bekannt gegeben.

Gemeinsam mit den Partnern Cisco und AVM schaltete das Unternehmen Deutschlands erste gigabitschnelle WLAN-Hotspots frei. Im Berliner Restaurant „Die Eins„, im Café „Tiffanys“ und im Café „Allegretto“ (am Brandenburger Tor) kann ab sofort mit Gigabitgeschwindigkeiten im Vodafone-Netz gesurft werden. Das Ganze soll „frei für alle“, also kostenlos und rund um die Uhr möglich sein.

An den neuen Hotspots erleben Besucher Downloadgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde, im Upload stehen 600 Mbit/s zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar