Tele Columbus Gruppe startet erstes eigenes Gigabit-Angebot

Kabel & Medien Service (KMS), ein Unternehmen des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus, bietet ab sofort im bayerischen Markt Indersdorf flächendeckend Internetbandbreiten von 1 Gigabit pro Sekunde an.

Die Gigabit-Anbindung wird durch ein kommunales Breitbandnetz ermöglicht. Ende Juni 2016 wurde es in Betrieb genommen. Als Technologiepartner, Betreiber und Vermarkter des Netzes wurde die Kabel & Medien Service (KMS) aus Unterföhring, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, ausgewählt. Das kommunale Netz erreicht mit seiner Gesamtlänge von 108 Kilometern Gewerbebetriebe sowie rund 3.500 Haushalte in allen 59 Ortsteilen der etwa 10.000 Einwohner zählenden Marktgemeinde.

Zum Start bewirtschaftete die Kabel & Medien Service das Netz mit Bandbreiten bis zu 100 Mbit/s, im August 2016 wurde das Tempo auf 400 Mbit/s erhöht. Nun erfolgte, wie angekündigt, die Freischaltung der Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit/s für die angeschlossenen Haushalte. Erstmals versorgt ein deutsches Breitbandnetz somit eine ganze Gemeinde flächendeckend mit der Bandbreite von einem Gigabit pro Sekunde.

Quelle: PM Tele Columbus

Hinterlasse einen Kommentar