37 Prozent der deutschen Onliner surfen ausschließlich stationär

Grafik: Statista

Grafik: Statista

37 Prozent der deutschen Onliner surfen ausschließlich stationär. Das geht aus der in Zusammenarbeit von Google und TNS Infratest entstandenen Studie Consumer Barometer (Stand 2014) hervor.

Für weitere sieben Prozent der hiesigen Internutzer ist das Smartphone der ausschließliche Zugang in die Weiten des Internets. Deutlich weniger vom Kabelnetz abgenabelt sind dagegen Russen und Japaner, die jeweils zu über 40 Prozent nur mit dem PC surfen. Bei letzteren ist zudem die Mobile-Only-Nutzung mit drei Prozent wenig verbreitet. Hier sind Schwellenländer wie die Türkei und Brasilien deutlich weiter.

Weitere interessante Erhebungen zu diesem Themenbereich finden sich im Google Consumer Barometer.

Hinterlasse einen Kommentar