Wer drosselt

Wer drosselt?

... das Internet

Worum geht's?

Festnetzanschlüsse in Deutschland könnten in Zukunft ein begrenztes Highspeed-Volumen wie im Mobilfunk enthalten und bei entsprechendem Verbrauch gedrosselt werden. Welcher Anbieter das realisiert und welcher nicht, wird auf dieser Webseite festgehalten.

Weitersagen

Wer drosselt?

Informationen basieren auf den jeweiligen AGB, da Kunden auf anderslautende Leistungen keinen rechtlichen Anspruch haben.

In der Praxis sind Kulanzregelungen möglich.

süc//dacor

Aktuell aktiv bestätigt (Punkt 7.2)

Bei Überschreiten eines Datenvolumens von 250 GB innerhalb eines Kalendermonats erfolgt eine Drosselung der verfügbaren Bandbreite, die bis zum Ende des betreffenden Monats besteht.

baMbit (Bamberg)

Aktuell aktiv bestätigt (Punkt 3)

Bei Überschreitung des Datenvolumens von 200 GByte/Monat kann eine Reduzierung der Geschwindigkeit bis zum Monatsende erfolgen.

Kabel Deutschland (teilw.)

Aktuell aktiv bestätigt (Punkt 2. b)

Kabel Deutschland drosselt laut AGB Filesharing-Anwendungen, wenn Kunden über diese pro Tag ein Datenvolumen von 10 GB überschreiten bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s.

O2 bzw. Telefónica Germany

Aktuell aktiv bestätigt (#2)

In einigen Regionen erfolgt laut AGB ab einem Datenumsatz von 50 GB/Kalendermonat eine Drosselung auf max. 1 MBit/s für den Rest des Kalendermonats. Dies geschieht bei DSL-Verträgen, für die O2 die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) der Deutschen Telekom anmieten muss.

Seit 17. Oktober 2013 bestätigt

Bei O2 DSL All-In M & All-In L wird laut AGB ab einem übertragenen Datenvolumen von 300 GB pro Monat, was drei Monate in Folge erreicht werden muss, die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Folgemonat und für alle Folgemonate bei erneuter Überschreitung von 300 GB auf 2 MBit/s begrenzt. Buchung von Speed-Paketen ist möglich.

wilhelm.tel

Stand Dezember 2013 bestätigt E-Mail und PDF Seite 9 Punkt 2b

Laut Pressestelle keine allgemeinen Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit, aber laut AGB behält man sich vor, die Bandbreite für einzelne Internetdienste (z.B. Filesharing) einzuschränken.

Muth Antennenbaubetrieb (Halle Saale)

Stand Januar 2014 bestätigt PDF

Die Datenrate wird je nach gebuchtem Tarif bei einem Datenvolumen größer 100, 200 oder 300 GB im Monat für die restlichen Tage des Monats auf 2.048 Kbit/s im Downstream und 512 KBit/s im Upstream reduziert.

...

Wer drosselt nicht?

Informationen basieren auf den jeweiligen Aussagen der Unternehmen zu den angegebenen Zeitpunkten.

1&1 Telecom GmbH

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der DSL-Anschlüsse. (ausgenommen Sondertarif s.u.)

Deutsche Telekom

Stand 02.12.2013 bestätigt

Die Telekom kippt die Drosselung im Festnetz für Bestandskunden.
Am 5. Dezember 2013 wurde die Drossel-Klausel aus allen Festnetztarifen ersatzlos gestrichen. Die entsprechende Volumen-Klausel in den bisherigen Tarifen wird nicht angewendet. Sobald die angekündigten neuen Verträge inkl. Volumenbegrenzung mit allen Details vorliegen, werden die Informationen auf dieser Webseite entsprechend angepasst.

Unitymedia KabelBW

Stand April 2013 bestätigt (#2)

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Telecolumbus

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine künftige Einführung einer Bandbreitenbeschränkung.

easybell

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit. "easybell wird weiterhin echte Flatrates ohne Mindestvertragslaufzeit liefern."

Vodafone (Festnetz)

Stand April 2013 - Pressestelle bestätigt (telefonisch)

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit. "Anderslautende Gerüchte entsprechen nicht der Wahrheit."

Versatel

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

M-net

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Congstar

Stand September 2013 bestätigt

Aktuell keine Drosselung der Internetgeschwindigkeit. Es ist entgegen ursprünglicher Aussagen spätestens 2014 die Einführung einer Datenobergrenze für Festnetzkunden in die AGB geplant.

NetCologne

Stand April 2013 bestätigt

Derzeit keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Tele2

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit. (Ausgenommen sind Tarife mit Internet via Funk)

EWE (auch swb)

Stand April 2013 bestätigt (#2)

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

HeLi NET

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

htp

Stand April 2013 bestätigt (#2)

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

TNG Stadtnetz GmbH (Kiel)

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Telenec Neustadt

Stand Mai 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

HSE Medianet

Stand Mai 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Filiago (VDSL & Kabel)

Stand April 2013 bestätigt

Filiago bietet seinen Kunden u.a. VDSL- und Kabel-Tarife an. Diese Tarife werden nicht gedrosselt. (gilt nicht für Tarife über Satellit s.u.)

RelAix Networks (Aachen)

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

inexio KGaA bzw. QUiX

Stand Mai 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

neu.sw bzw. fitflat (Neubrandenburg)

Stand Mai 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

manitu

Stand Juni 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

WOBCOM Wolfsburg

Stand Oktober 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

Glasfaser Ostbayern (bzw. R-KOM)

Stand April 2013 bestätigt

Keine Pläne für eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit.

...

Wer drosselt optional?

Kunden können auf Wunsch Tarife mit Drosselung buchen.

1&1 Telecom GmbH

Stand April 2013 bestätigt

Sondertarif mit 100 GB Highspeed-Volumen, der vergünstigt gebucht werden kann. Drosselung auf 1024 KBit/s.

O2 bzw. Telefónica Germany

Stand Oktober 2013 bestätigt

Sondertarif mit 100 GB Highspeed-Volumen, der vergünstigt gebucht werden kann. Drosselung auf 2 MBit/s.

StarDSL (Sat)

Aktuell aktiv bestätigt

StarDSL bietet seinen Kunden DSL über Satellit an. Die Tarife enthalten ein Inklusivvolumen zwischen 2 und 30 GB. Im Tarif "Highspeed" ist das Volumen nach Aussagen des Anbieters nicht begrenzt.

Filiago (Sat)

Aktuell aktiv bestätigt

Filiago bietet seinen Kunden u.a. DSL-Tarife über Satellit an. Diese Tarife enthalten ein beschränktes Inklusivvolumen nach "Fair-Use-Prinzip".

...

Über

Diese Seite dient zur Information und wurde umgesetzt von René. Weitere Anfragen an Provider laufen derzeit, entsprechende Infos werden nach und nach hinzugefügt. Diese Liste ist also nicht vollständig.

Berücksichtigt werden im Abschnitt "Wer drosselt?" offizielle und rechtlich bindende Informationen, nicht aber allgemeine Aussagen, die im Widerspruch zu den jeweiligen AGB stehen, da der Kunde keine Rechtssicherheit hätte. Für Bestandskunden gelten natürlich weiterhin die AGB ihres jeweiligen Vertrages.

Alle Informationen beziehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf Privatkundenanschlüsse.

Hinweise bitte an tipp@werdrosselt.de oder auch anonym über das Kontaktformular senden. Alle Angaben ohne Gewähr. Spenden →

+49(0)3641-559750 (Voicebox) Impressum
Flattr this
Creative Commons Lizenzvertrag